Get Adobe Flash player

Computerlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

     
      A
       
     

Ad Click

Als Ad Click wird der konkrete Klick auf ein Werbeobjekt bezeichnet.

 

     

Ad Impressions

Als Ad Impressions o. a. Ad Views werden die Anzahl der Werbekontakte pro Person/ Besuch bezeichnet.

 

     

AGOF

Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung stellt für den deutschen Werbemarkt jedes Quartal valide Online-Reichweiten und Strukturdaten sowie Kerndaten zur Internetnutzung bereit.

 

     

Avira AntiVir

Avira AntiVir ist ein Programm, das Sie vor Schadsoftware wie Viren und Trojanern schützt.

 

     
      B
       
     

Betriebssystem

Als Betriebssystem wird die Software zum Betreiben des Computers bezeichnet. Sie verwaltet und steuert alle vom Computer genutzten Programme und Geräte.

 

     

Browser

Als Browser werden Programme  zum Betrachten einer Website bezeichnet. Gängigste Browser sind z. Zt. der Internet-Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome.

     
      C
       
     

CCleaner

CCleaner ist ein Programm zur Optimierung Ihres Computers. Es kann auftretende Probleme identifizieren und beheben. Des Weiteren können ungenutzte Dateien sowie Internetverbindungsdaten mit CCleaner gelöscht werden.

 



   

Chronik, Chroniken

Ihr Browser kann die von Ihnen aufgerufenen Internetseiten in einer Chronik speichern. Diese werden in den Einstellungen des Brwosers verwaltet.

 

     

Click-Through-Rate (CTR)

Die Click-Through-Rate bezeichnet das Verhältnis der Einblendung von Werbemitteln zu tatsächlichen Klicks auf das Werbemittel.

     

Client

Computerprogramm, welches Kontakt zu einem anderen aufnimmt. Typisches Beispiel für einen Client ist der Browser, welcher Kontakt zum Webserver aufnimmt.

 

     

Cookies

Cookies sind kleine wenige Kilobyte große Textdateien, mit deren Hilfe ein Webserver beliebige Informationen lokal auf dem Endgerät des Nutzers speichert.

 

     
      D
       
     

Domain

Über eine Domain werden Internetseiten identifiziert. Sie besteht aus einem individuellen Namen und einer Länder- bzw. Organisationskennzeichnung, wie z.B. kis-sm.de oder beispiel.net

.

      Download

Vorgang des Kopieren von Dateien aus dem Internet oder Online-Diensten auf die Festplatte des Computers

     

DSL

Digital Subscirber Line engl. für Digitaler Teilnehmeranschluss.

 

       
     

DVI

Digital Visual Interface, dient der digitalen Ansteuerung von Bildschirmen.

     
      E
       

 

   

E-Commerce

Electronic Commerce engl. für Elektronischer Handel.

 

     
      F
       
     

Festplatte

Auf einer Festplatte werden Daten des Betriebssystems,  von Anwendungsprogrammen sowie persönlich erstellte Daten dauerhaft gespeichert.

 

´    

Flash

Flash bezeichnet eine Programmiersprache bzw. ein Animationsprogramm der Firma Macromedia, welches die Darstellung von audiovisuellen Elementen erlaubt.

 

     

Flatrate

Als Flatrate bezeichnet man in der deutschen Sprache Pauschaltarife für Telekommunikations-Dienstleistungen wie Telefonie und Internetverbindung.

 

     

Forum

Ein Forum im Internet, auch Diskussionsforum, bezeichnet einen virtuellen Platz zum Austausch und Archivierung von Gedanken, Meinungen und Erfahrungen.

 

     
      G
       
     

GIF

Graphics Interchange Format engl. für Grafikaustauschformat. Bezeichnet ein Grafikformat für Bilder mit geringer Farbtiefe. Darüber hinaus können in einer Datei mehrere Einzelbilder abgespeichert werden, die vom Webbrowser als Animation interpretiert werden.

 

     

Gigahertz

Gigahertz bezeichnet eine Maßeinheit, über welche die Geschwindigkeit des Computers bzw. des Prozessors angeben wird.

 

     
      H
       
     

HTML

Abkürzung für Hypertext-Markup-Language. Seitenbeschreibungssprache, welche es ermöglicht, WWW-Dokumente innerhalb eines Browser unabhängig von der verwendeten Soft- und Hardware auf allen Rechnern darzustellen.

 

     

Hyperlink (Link)

Durch einen Hyperlink unterlegte Dateielemente einer Webseite wie z.B. Texte, Grafiken, Bilder und Töne können durch ein einfaches Anklicken aktiviert werden, um die dahinter liegenden Informationen abzurufen. So wird aus isolierten Informationen auf einzelnen Computern vernetztes Wissen auf vielen Rechnern, der s.g. Hypertext.

 

     
      I
       
     

Installieren

Installieren oder auch Installation bezeichnet den Vorgang, bei dem neue Programme oder Anwendungen auf den Computer zum ersten Mal aufgesetzt und eingerichtet werden.

 

     

Internet Explorer

Der Internet Explorer ist ein Browser der Firma Microsoft und ermöglicht das Betrachten von Internetseiten.

 

     

IP-Adresse (IP)

Internet-Protokoll-Adresse. Weltweit eindeutige Adresse, die jedem Rechner, der an das Internet angeschlossen ist, zugeordnet wird.

 

     
      J
       
     

Java (Javascript)

Eine plattformunabhängige Programmiersprache, welche verschiedenste Gestaltungsmöglichkeiten auf Webseiten ermöglicht, die sich mit HTML allein nicht erzielen lassen.

 

     
      K
       
     

Keywords

Bezeichnet die Worte oder Suchbegriffe, die vom Benutzer eines Suchdienstes in das Suchfeld eingegeben werden, um die passende Website zu finden.

 

     

Kilobyte

Maßeinheit für die Größe eines Speichers.

 

     

Kompatibilität

Kompatibilität bezeichnet bei Computern und Anwendungen das miteinander Funktionieren. Es kann sein, dass bestimmte Programme mit Teilen des Computers nicht funktionieren, also nicht kompatibel sind.

 

     

Konversionsrate (Conversion-Rates)

Konversionsrate o. a. Umwandlungsrate, bezeichnet den Anteil der Besucher, die zu Kunden werden oder eine Aktion (Kontakt, Registrierung) auslösen.

 

     
      L
       
     

LCD

Liquide Crystal Display, Flüssigkristallanzeige, findet in TFT Bildschirmen verwendung.

       
     

Login

Login oder Benutzeranmeldung bezeichnet den Vorgang, sich in einem Computersystem bei einem speziellen Dienst anzumelden. Dieser dient dazu, dem System mitzuteilen, dass der Benutzer anwesend ist und eine Sitzung beginnt.

 

     
      M
       
     

Malware

Malware ist ein Überbegriff für Schadprogramme wie Viren und Trojaner.

 

     

Messanger

Messanger o.a. Instant Messaging bezeichnet eine Software zur sofortigen Nachrichtenübermittlung.

 

     

Microsoft Office

Microsoft Office ist eine Bürosoftware der Firma Microsoft. Mit ihr können z.B. Texte erfasst (Word) oder Tabellen erstellt werden (Excel).

 

     

Monitor

Monitor = Bildschirm oder Anzeigegerät.

 

     

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox ist ein Browser zur Betrachtung von Internetseiten.

 

     

Mozilla Thunderbird

Mozilla Thunderbird ist ein E-Mail Programm und wird zum Lesen & Versenden von Nachrichten verwendet.

 

     
      N
       
     
      O
       
     

Open Office

Open Office ist eine freiverfügbare Bürosoftware zum Erstellen von Texten, Tabellen, Zeichnungen, Datenbanken und Präsentationen.

 

     
      P
       
     

Pixel

Pixel bezeichnet einen einzelnen Bildpunkt, das kleinste Element eines digitalen Bildes.

 

     

Plug-In

Plug-In ist ein Zusatzprogramm, welches die Funktionalität des Browsers erweitert. Dies wird i.d.R. nicht mit dem Browser zusammen geliefert und muss gesondert installiert werden.

 

     

Programm

Ein Programm oder auch Computerprogramm dient dazu, auf dem Computer eine Aufgabe zu erfüllen. Zum Beispiel ein Programm zum Erstellen eines Briefes oder ein Programm zum Betrachten von Internetseiten.

 

     

Provider

Provider sind Dienstleistungsanbieter im Kommunikationsbereich.

 

     
      Q
       
     

Quicktime

Quicktime bezeichnet ein Grafikformat der Firma Appel, ähnlich dem Flash-Format, zur Realisierung von bewegt Bildern.

 

     
      R
       
     
      S
     

Schockwave

Grafikformat der Firma Macromedia, ähnlich dem Flash-Format, bietet es die Möglichkeit Objekte dreidimensional darzustellen.

 

     

Seitenabruf (Page Impressions / Views)

Abruf einer einzelnen Website, Anzahl der Seitenaufrufe bzw. Kontakte (Brutto-Reichweite) Page View – bezeichnet die Menge an Page-Files, die zu der Erzeugung einer Darstellung in einem Webbrowser zu einem Zeitpunkt gehören – alle Elemente die der Suchende als Reaktion auf eine Anfrage via Mausklick im Bildschirm-Fenster präsentiert bekommt – Häufig auch als Page-Impressions bezeichnet.

 

     

SEM

Search Engine Marketing (dt. Suchmaschinen marketing)
Server

 

      Server Sessions (Visits)

Server Sessions bezeichnen einen zu-sammenhängenden Nutzungsvorgang einer Webseite durch einen Client in Form miteinander verbundener Page-Views.

     

Silver Surfer

Silversurfer ist eine Bezeichnung für ältere Internetnutzer ab einem Lebensalter von ca. 50 Jahren.

 

     

SPAM

Als SPAM werden allgemein Informationen bezeichnet, die eigentlich keiner haben will und die auch keinen echten Informationsgehalt besitzen, bspw. unerwünschte E-Mails.

 

     

Startseite

Eine Startseite o.a. Homepage ist die erste Seite eines Online-Angebotes. Fast immer zeigt sie eine Art Übersicht zur Gesamtheit der Webseiten.

 

     

Streaming Media

Streaming Media ist der Oberbegriff für Streaming Audio und Streaming Video und bezeichnet aus einem Rechnernetz empfangene und gleichzeitig wiedergegebene Audio- und Videodaten. Den Vorgang der Datenübertragung selbst nennt man Streaming.

 

     
      T
      Traffic

Traffic bezeichnet den Betrieb auf einer Website. Je mehr Besucher eine Website hat, desto höher ist der Traffic. Traffic wird meist mit der Höhe der Seitenaufrufe pro Zeitraum gemessen.

     
      U
       
     

Unique User

Unique User bezeichnet die Anzahl der verschiedenen Nutzer auf einer Website in einem bestimmten Zeitraum (Netto-Reichweite).

 

     

Update

Das Update oder ein Update bezeichnet die Aktualisierung von Anwendungen und Programmen auf dem Computer. Diese werden in dem "Updatevorgang" auf den neusten Sicherheitsstand gebracht.

 

     

URL

Unifom Resource Locator bezeichnet die Adressen, mit deren Hilfe auf Ressourcen (z.B. Dokumente) im Internet zugegriffen werden kann.

 

     
      V
       
      Video-On-Demand

Video-on-Demand beschreibt die Möglichkeit, digitales Videomaterial auf Anfrage von einem Internetangebot oder -dienst herunterzuladen oder über einen Video-Stream direkt mit einer geeigneten Software anzusehen.

     
      W
       
     

Web 2.0

Web 2.0 beschreibt die Entwicklung des Internets hin zu stärkerer Interaktion der Nutzer.

 

     

Webcam

Eine Webcam ist eine Kamera und dient zur Übertragung von Bildern und Videos über das Internet.

 

     

Website

Unter einer Website o.a. Webpage wird eine unbestimmte Gesamtheit einzelner Webseiten hinter einer URL verstanden. So verbergen sich hinter einer Website mehrere Webseiten.

 

     
      X
       
     
      Y
       
     
      Z

Kontakt

Kölner Internet Service

Steffen Mölleken

Dipl. Kfm (FH)

Olpener Str. 789a

51109 Köln

0221 / 8282 4621

Mo-Sa 10-22 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Computerfachmann PC Steffen Mölleken

Computer-Fernzugriff

www.notebooksbilliger.de

 www.notebooksbilliger.de

 www.notebooksbilliger.de