Get Adobe Flash player

 

Wenn man das Gehäuse des eigentlichen Rechners öffnet sieht man das ein Computer aus vielen verschiedenen Komponenten besteht. Bitte beachten Sie, bei allen Umbauten, immer den Computer komplett vom Strom zu trennen und den Stromstecker abzuziehen. So lassen sich eventuelle Kurzschlüsse vermeiden.

Hauptplatine / Mainboard

Die Hauptplatine (auch Motherboard oder Mainboard) dient dazu alle Teile innerhalb des Gehäuses zu verbinden und bildet die Grundlage eines jeden PC. Es ist fest mit der Gehäusewand verschraubt und dient zur Aufnahme des Hauptprozessors (CPU), des Arbeitsspeichers (RAM), sowie eventueller Grafik- und Soundkarten. Des weiteren finden sich dort Anschlüsse für Laufwerke wie z.B. für CD und DVD und die Festplatte. Zusätzlich stellt die Hauptplatine alle Anschlüsse für die Geräte außerhalb des Gehäuses.

 Mainboard reparatur und austasuch koeln

 

Reparatur Mainboard

Ein defektes Mainboard macht sich meist über verschiedene piepende Töne bemerkbar. Die Lämpchen am PC Leuchten, die Lüfter laufen jedoch passiert sonst nichts. Sobald Ihr PC mit diversen unbekannten Tönen startet, können Sie mit einem Hardwaredefekt rechnen. Je nach verwendeter BIOS Version sind diese Töne unterschiedlichen Fehlern zugeordnet. Hier hilft nur eine eingehende Recherche beim Hersteller. Bei den meisten Fehlern kann man aber leider nichts weiter tun, als das Mainboard auszutauschen. Die Fehlersuche und Reparatur wäre hier zu Aufwendig und teuer und steht preislich mit einer Neuanschaffung in keinem Verhältnis.

Der Hauptprozessor

Der Hauptprozessor oder auch CPU (Central Processing Unit) wird die eigentliche Rechenleistung vollbracht. Die Abläufe im Computer werden durch den Prozessor in kleine Operationen unterteilt, welche in einem zeitgleichen Takt ablaufen. Als Taktfrequenz wird die Anzahl der Taktimpulse pro Sekunde bezeichnet und heute im Gigahertz-Bereich gemessen. Neben der Taktfrequenz sind des Weiteren der Prozessor-Cache (Pufferspeicher), und der Takt des Frontside-Bus für die Geschwindigkeit des Prozessors ausschlaggebend. Prozessoren werden heute hauptsächlich von der Firma Intel und der Firma AMD gebaut und vertrieben.

 CPU Prozessor ueberhitzung, austausch reparatur koeln

 

CPU - Fehler erkennen und beheben

Da der Prozessor sehr viele Wärme abgibt, wird direkt über Ihm ein Kühler angebracht. Sollte sich Ihr PC nach einer gewissen Zeit, oder bei starker Leistungsbeanspruchung einfach abschalten, könnte dies ein Hinweis auf Überhitzung sein. Um Schäden am Prozessor zu vermeiden, schaltet dieser bei der Überschreitung einer bestimmten Temperatur ab. Hilfreich ist hier die Überprüfung, Reparatur oder ein Austausch der CPU Lüfter und der Gehäuselüfter. Gegebenenfalls reicht hier auch eine Befreiung von Staub und Schmutz um eine ausreichende Kühlung sicherzustellen. Auch die Entfernung zu einer Wand oder Heizung, sowie der Untergrund, auf dem der PC steht, können die Kühlung des Gerätes beeinflussen.

Der Arbeitsspeicher

Der Arbeitsspeicher (kurz RAM = Random Access Memory) wird in verschiedenen Steckplätzen auf der Hauptplatine untergebracht und enthält die Daten der laufenden Programme und Anwendungen auf einem Computer. Wenn Sie ein Programm starten wird dieses in den Arbeitsspeicher geladen und kann somit schnell ausgeführt werden. Je mehr Arbeitsspeicher Ihrem Computer zur Verfügung steht desto schneller und flüssiger kann dieser Arbeiten. Der Arbeitsspeicher ist im Gegensatz zur Festplatte ein temporärer Speicher d.h nach dem Ausschalten des PC werden die Daten im Arbeitsspeicher wieder gelöscht. Deswegen müssen Dateien, die erhalten bleiben sollen, aus dem Arbeitsspeicher auf die Festplatte kopiert werden bzw. gesichert werden.

 Arbeitspreicher Ram austausch erweitern koeln

 

Arbeitsspeicher - Aufrüsten & erweitern

Mit der Erweiterung des Arbeitsspeichers können Sie die Leistung Ihres Computers einfach und kostengünstig steigern. Für die Aufrüstung schauen Sie am Besten im Handbuch Ihres Mainboards bzw. auf der Internetseite des Herstellers nach dem passenden Modulen. Wenn Sie zusätzlichen Arbeitsspeicher auf freien Steckplätzen hinzufügen möchten, prüfen Sie am besten welcher bereits verbaut ist, und besorgen sich genau diesen. Damit können Sie Kompatibilitätsprobleme vermeiden. Neue Module werden dann einfach auf die freien Steckplätze am Mainboard eingesteckt und automatisch vom PC erkannt. Den Arbeitsspeicher am Besten nur an der Längsseite anfassen, nicht direkt die Kontaktpins berühren! Beim Einsetzen des Arbeitsspeichers öffnen Sie zunächst die Verriegelung an der gewünschten Speicherbank, indem Sie diese zur Seite drücken. Den Arbeitsspeicher positionieren Sie dann so über der Speicherbank, dass die Einkerbung an der Unterseite genau passt. Der Arbeitsspeicher kann nur in eine Richtung eingesetzt werden! Beim Festdrücken rasten die Verriegelungen an den Seiten automatisch ein.

Die Festplatte

Auf der Festplatte (HDD= Harddisk) werden Daten dauerhaft gespeichert. Zum Beispiel befindet sich dort das Betriebsprogramm (Betriebssystem) des Computers (wie z.B. Windows XP oder Windows 7), die verschiedenen Anwendungsprogramme sowie von Ihnen abgespeicherte Daten wie Texte, Briefe, Musikstücke, Videos & Bilder etc. Bei herkömmlichen HDD werden die Daten per motorisiertem Schreibkopf auf rotierenden Magnetplatten gespeichert. Bei SSD Solid State Drives werden die zu speichernden Daten auf Flash-Speicher-Chips ähnlich denen eines USB Sticks geschrieben. SSDs sind nahezu unempfindlich gegenüber Erschütterungen und erreichen weitaus höhere Lese und Schreibgeschwindigkeiten als HDDs. Die Geschwindigkeit einer HDD lässt sich über Cache, Umdrehungszahl und Zugriffszeit messen.

 Festplatte HDD austausch erweitern reparatur datensicherung koeln

Festplatte einbauen - Speicherplatz erweitern

Der Einbau einer neuen Festplatte ist kein großes Problem. Nach dem Auspacken bauen Sie die Festplatte in den Festplattenkäfig des Gehäuses ein. Diese wird auf jeder Seite mit zwei Schrauben fixiert. Haben Sie mehrere Festplatten verbaut, sollten Sie auf eine Optimale Luftzirkulation achten. Hier kann ein passender Gehäuselüfter, vor dem Festplatteneinschubschacht, die Festplatten mit kühler Luft versorgen. Moderne Festplatten werden mit SATA Anschlüssen vertrieben. Hier brauchen Sie für den Anschluss, zusätzlich ein S-ATA Datenkabel. Das Aufstecken der Kabel ist nur in eine Richtung möglich! Die meisten Netzteile haben heute für die Stromversorgung S-ATA Stromanschlüsse integriert, ältere Netzteile können per Adapter die jeweilige SATA Festplatte mit Strom versorgen.

Bei der Aufrüstung sollten Sie beachten, dass eine neue Festplatte in der Regel schneller ist als die Alte. Es kann sich daher lohnen das Betriebssystem auf der neuen Festplatte zu installieren.

Ist die Festplatte im Gehäuse eingebaut und verkabelt, wird diese beim nächsten Rechnerstart, automatisch erkannt. Auch Windows sollte den benötigen Festplattentreiber automatisch installieren. Kontrollieren Sie in der Systemsteuerung im Gerätemanager ob die Festplatte erkannt wurde. Wird hier ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt, muss der jeweilige Treiber manuell installiert werden.

Festplatte partitionieren & Partitionen erstellen

Sollten Sie zur bestehenden Festplatte eine weitere eingebaut haben, müssen Sie diese für die Verwendung zunächst partitionieren. Dies geschieht über die Datenträgerverwaltung. Hier können Sie Partitionen erstellen, deren Größen festlegen, Laufwerksbuchstaben zuordnen und die Festplatte formatieren. Eine Festplatte kann in mehrere sog. Partitionen unterteilt werden welche den gesamten Festplattenspeicherplatz in mehrere unabhängige Bereiche unterteilt. Auf der Partition System (C:) befindet sich das Betriebssystem, nebst installierten Programme und Daten des Benutzers. Auf einer weiteren Partition kann dann z.B. eine Sicherung der Systempartion erstellt werden oder beliebige Daten abgelegt werden. Wird die Systempartition beschädigt, bleiben die übrigen Daten davon unberührt, bzw. können über die Sicherung repariert werden. Prinzipiell, sollten Sie jedoch Ihre Daten regelmäßig auf externen Speichermedien wie CD, DVD, USB-Stick, Externen Festplatten oder einem Onlinespeicher sichern.

Nach dem Sie die Festplatte partitioniert haben, wird diese entsprechend im Arbeitsplatz dargestellt.

Festplatteentuning - Die Festplatte schneller machen

Gerade neue Festplatten können nicht unbedingt Ihre volle Leistung abrufen. Oft halten die Hersteller neue Firmawareupgrades bereit. Generell ist es ratsam, nach dem Kauf, die Firmewareversion einer Festplatte zu überprüfen und ggf. die neuste Version zu installieren.

Regelmäßige Defragmentierung bringt einen schnelleren Zugriff auf Ihre Daten. Gerade wenn Sie viele Daten verarbeiten, löschen und verschieben werden Sie eine deutliche Verbesserung der Zugriffszeiten bemerken. SSD Festplatten dürfen übrigens nicht defragmentiert werden. Hier würde durch das Defragmentieren, die Lebensdauer verkürzt werden.

Defekte Festplatte erkennen & vorbeugen

Defekte Festplatten und Ausfälle gehören leider zu den regelmäßig anfallenden Problemen. Leider werden Sie vom Computer nicht darauf hingewiesen, dass die Festplatte einen defekt hat. Bemerkbar kann sich dies z.B. über einen sehr langsamen Zugriff auf Ihre Daten machen oder durch merkwürdige Geräusche wie ein regelmäßiges klacken. In diesem Fall sollten sie sehr schnell Ihre Daten auf einem externen Medium sichern. Des Weiteren gibt es sogenannte Festplattenprüftools, welche den Zustand der Festplatte sehr genau wiedergeben können. Fast alle Festplattenhersteller bieten hier eigens entwickelte Prüftools an, welche allerdings nicht einfach zu lesen sind. Sie orientieren sich an sogenannten SMART Werten. Besonders hervorzuheben ist das Western Digital Festplattenprüftool.

Die Grafikkarte

Die Grafikkarte ist für die Darstellung von Bildern, Texten, Filmen und Spielen zuständig. Je nachdem was Sie genau mit dem PC machen wollen gibt es hier verschiedene Modelle. Ein Computer, der vor allem für Büroprogramme, das surfen im Internet und ähnliches gebraucht wird, benötigt keine leistungsstarke Grafikkarte. In diesem Fall reicht eine sogenannte Onboard-Grafikkarte, direkt auf der Hauptplatine. Für rechenintensive 3D Spiele, hochauflösende Grafiken im HD Format und Videobearbeitung sollte dagegen aber in eine leistungsstarke Grafikkarte investiert werden.

 Grafikkarte fehler, reparatur, austausch koeln

Grafikkarte - Austausch, Ein- & Ausbau

Eine Grafikkarte ein- oder auszubauen ist nicht besonders schwer. Allerdings sollten Sie vor dem Einbau der neuen Karte, den Grafiktreiber der alten Karte deinstallieren. Nach dem Neustart des Rechners, sollten Sie im Anschluss dann den neuen Grafiktreiber installieren. Wenn der PC nach dem Einbau nur noch piepst und der Bildschirm schwarz bleibt, ist die Grafikkarte eventuell defekt oder falsch eingebaut. Auch ist es möglich, dass sie zuvor die Onboard Grafik manuell im Bios ausschalten müssen. Aktuelle Grafikkarten brauchen eine menge Energie, wenn Sie ein zu schwaches Netzteil im Rechner verbaut haben, kann es zu Abstürzen des Rechners kommen. Mit dem Netzteil Rechner von bequiet können Sie genau bestimmen welches Netzteil für einen optimalen Betrieb des Computers benötigt wird.

Das Netzteil

Das Netzteil dient der Stromversorgung des Computer. Die Hauptplatine, die Festplatte, einige Grafikkarten und Laufwerke werden direkt mit dem Netzteil verbunden. Es soll Ihren Computer lange kraftvoll, störungsfrei und leise mit Strom versorgen. Hier sollten keinesfalls zu einem billigen No-Name-Teil greifen, sondern gut verarbeitete Markenware verbauen. 

Netzteil reparatur austausch koeln

Netzteil - Reparatur & Austausch

Normalerweise funktioniert ein gutes Netzteil problemlos mehrere Jahre. Trotzdem, wenn der Computer gar nicht mehr startet, liegt oft ein defekt des Netzteils vor. Auch starke Hitzeentwicklung im Computer kann auf ein defektes Netzteil, bzw. einen defekten Netzteillüfter hinweisen. Eine Reparatur des Netzteils macht jedoch wenig Sinn. Hier empfiehlt sich der komplette Austausch.

Kontakt

Kölner Internet Service

Steffen Mölleken

Dipl. Kfm (FH)

Olpener Str. 789a

51109 Köln

0221 / 8282 4621

Mo-Sa 10-22 Uhr

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Computerfachmann PC Steffen Mölleken

Computer-Fernzugriff

www.notebooksbilliger.de

 www.notebooksbilliger.de

 www.notebooksbilliger.de